Angst

Please download to get full document.

View again

of 34
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Information Report
Category:

Documents

Published:

Views: 9 | Pages: 34

Extension: PPT | Download: 0

Share
Related documents
Description
... Panik sehr schneller Verlauf Angst/Panikanf lle Reduktion Bew ltigungsm glichkeiten: Vermeiden, Ablenken, Entspannen, Reattribution negative R ckkopplung: ...
Tags
Transcript
Title: Angst 1 Angst 2
  • Was ist Angst?
  • Welche Angsterkrankungen gibt es?
  • Wie entstehen Angsterkrankungen?
  • Was kann man gegen Angst tun?
  • 3
  • Was ist Angst?
  • Angst ist ein normales Gefühl
  • Angst hat viele Gesichter
  • Angst hat viel Gründe
  • 4 Angst ist sinnvoll und notwendig als
  • Alarmsignal
  • Vorbereitung des Körpers
  • Alarmreaktion auf schnelles Handeln
  • 5 VT der Angst
  • Habituation
  • (Gewöhnung an einen wiederholt dargebotenen spezifischen Reiz)
  • Verlangsamung der Habituation
  • Hohe Aktivierung (Angst)
  • niedrige tonische Aktivierung (Schlaf)
  • hohe Reizintensität
  • niedrige Reizintensität
  • subjektive Bedeutsamkeit der Reize
  • 6 Angst hat immer drei Anteile Körper Denken/Fühlen Verhalten z.B. Herzrasen, Schwitzen z.B. ich muss hier raus, es wird schlimmes geschehen, ich bin verzweifelt z.B. vermeiden, flüchten 7 VT der Angst
  • Sensibilisierung
  • erhöhte Reaktionsbereitschaft des Organismus
  • 8 Angst wird zur Krankheit, wenn... ... sie unangemessen stark ist ... sie zu häufig und zu lange auftritt ... man die Kontrolle verliert ... man Angstsituationen vermeiden muss ... man stark unter ihr leidet 9
  • Allgemeine Theorie der Angst
  • Birbaumer
  • Furcht erhöhte Aktivierung
  • Annäherungs- Vermeidungstendenz
  • Zielobjekte
  • Aktivierung Intensität der Reizung
  • Möglichkeit motorischer Aktivität
  • Überraschung
  • Angst (ungerichtete Aktivierung bei Wahrnehmung
  • von Gefahr)
  • ungerichtete Furcht und entwickelt sich aus der Antizipation eines hohen Aktivierungsniveaus
  • 10 Biologische Vulnerabilität für das Erleben von Ängsten 11 Teufelskreis der Angst Auslöser Belastung 12 Angstsymptome
  • Andere Angstzustände
  • Tachykardie
  • Feuchte Hände
  • Schwäche in den Knien
  • Unwohlsein im Magen
  • Zittern, Muskelzucken
  • Atemnot
  • Angespanntheit, Nervös
  • Unvermögen der Entspannung
  • Muskelspannung, Schmerz
  • Mundtrockenheit
  • Häufiges Wasserlassen
  • Verstärkte Schreckhaftigkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen
  • Reizbarkeit
  • Panikstörungen
  • Erstickungsgefühl
  • (Kloß im Hals)
  • Herzstolpern, -rasen
  • Schwitzen
  • Weiche Knie
  • Übelkeit
  • Zittern
  • Atemnot, Hyperventilation
  • Brustschmerz
  • Schmerz
  • Schwindel
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Kribbeln, Taubheitsgefühl
  • Hitze-, Kältegefühl
  • Sorgen
  • Gefühl der Unwirklichkeit
  • Angst, etwas Schlimmes passiert
  • Kontrollverlust
  • 13
  • Fehlinterpretationen von Panikpatienten
  • Palpitationen Herzinfarkt
  • Herzrasen
  • Brustschmerzen
  • Schwitzen
  • Atembeschwerden
  • Schwindel Ohnmacht
  • Schwächegefühl Hirntumor
  • Benommenheit Schlafanfall
  • Visuelle Symptome
  • Zittern, Blässe
  • Atemnot Ich ersticke
  • Würgegefühl
  • Kloß im Hals
  • Kribbeln im Körper Ich werde gelähmt
  • 14
  • Verhaltenstherapie
  • Verhaltensanalyse (Angsttagebuch)
  • gedankliche Übungen (kognitive Therapie)
  • praktische Übungen (Exposition)
  • ergänzende Verfahren
  • progressive Muskelentspannung
  • Biofeedback
  • systematische Desensibilisierung
  • - Kombination mit Medikamenten
  • 15 VT der Angst
  • Beispiel Konfrontationstherapie
  • Angstauslösender Reiz - Angstreaktion
  • Erregungszunahme verlangsamt Habituationsprozess
  • verstärkte Reaktionsbereitschaft gegenüber neutralen Reizen (Sensibilisierung)
  • Vermeidungsverhalten verhindert Habituation
  • Konfrontationstherapie
  • Habituation herbeiführen
  • Anfängliche Zunahme, dann Abnahme der Erregung
  • 16
  • Was passiert, wenn ich nichts gegen die Angst unternehme?
  • Der Kreis von Angst und Vermeidung
  • - ich vermeide mehr und mehr
  • ich fühle mich hilflos
  • es beeinträchtigt zunehmend Partnerschaft, Beruf und Freizeit
  • Alkohol-/ Medikamentenmissbrauch
  • Traurigkeit, Verstimmung, Depression
  • 17
  • Um die Angst zu bewältigen
  • muss ich die Erwartungsangst herabsetzen (z.B. Entspannung, Medikamente)
  • muss ich mich der Situation bewusst und lange genug aussetzen
  • muss ich wiederholt die Erfahrung machen, dass die Angst nicht zur Katastrophe wird
  • muss ich beobachten, dass die Angsterregung nicht fortwährend ansteigt, sondern von allein wieder abnimmt
  • 18
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Was kann ich gegen die Angst tun?
  • 1. Befolgen der goldenen Angstregeln
  • 2. Beratung
  • Therapie
  • a) Verhaltens-/Psychotherapie
  • b) Medikamente
  • c) Kombinationen
  • 19 Generalisierte Angst erkennt man an ... ... monatelang andauernden Ängsten, Sorgen und Befürchtungen ... körperlicher Unruhe, Schlafstörungen, Unfähigkeit, sich zu entspannen ... vielfältigen körperlichen Symptomen, wie Schwitzen, Herzrasen, Magenbeschwerden, Übelkeit, Erstickungsgefühle, Schwindel 20 Angst/generalisierte Angst
  • biologische Vulnerabilität (gering)
  • kritische Lebensereignisse retrospektiv)
  • selektive Aufmerksamkeit gegenüber Gefahrenreizen
  • Erwartungsangst (Sorgen) geistige Vermeidung
  • Behandlung
  • Entspannung
  • Selbstbeobachtung
  • kognitive Umstrukturierung
  • Prävention des Sorgen-Verhaltens
  • 21 Die Agoraphobie (Platzangst)
  • Unbegründet starke Angst vor Plätzen, Menschenmengen, Verkehrsmitteln, Angst zusammen zu brechen, Angst Schlange zu stehen
  • 22 Angst/Agoraphobie
  • Ursache
  • Angst vor der Angst, Angstsensitivität
  • zusätzlich allg. Ängstlichkeit
  • einfache und komplexe Agoraphobie
  • Therapie
  • Erklärungsmodell
  • phobisches Vermeidungsverhalten mit Reizkonfrontation
  • (schrittweise, Reizüberflutung)
  • 23 Panikstörungen erkennt man an... ... Panikanfällen plötzlich und unerwartet, kein eindeutiger Auslöser, keine Erklärung ... körperlichen Symptomen Herzklopfen, Brustschmerz, Ersticken, Schwindel ... psychischen Symptomen Furcht zu sterben, die Kontrolle zu verlieren, einen Herzanfall zu bekommen 24 Angst/Panikanfälle
  • Aufschaukelungsprozess
  • Physiologisch oder psychischer Beginn
  • Folge unterschiedlicher Ursachen (Erregung, körperliche Anstrengung)
  • Veränderungen werden wahrgenommen
  • mit Gefahr assoziiert (Lernprozess)
  • weitere Angst, Panik
  • sehr schneller Verlauf
  • 25 Angst/Panikanfälle
  • Reduktion
  • Bewältigungsmöglichkeiten Vermeiden, Ablenken, Entspannen, Reattribution
  • negative Rückkopplung Habituation oder Ermüdung
  • Versagen führt zum Angstanstieg
  • 26 Angst/Panikanfälle
  • Behandlung von Panikanfälle
  • Informationsvermittlung (Teufelskreis)
  • kognitive Therapie (Korrektur der Fehlinterpretation körperlicher Symptome)
  • Konfrontation mit angstauslösenden Reizen (Verhaltensexperimente)
  • 27 Die soziale Phobie
  • Unbegründet starke Angst in sozialen Situationen, z. B. vor anderen zu reden
  • Angst im Umgang mit anderen Menschen, Redeangst
  • 28 Angst/spezifische Phobie
  • Höhenphobie
  • Tierphobie
  • Blut-, Verletzungs- und Spritzenphobie
  • Claustrophobie
  • Zahnarztphobie
  • Flugphobie
  • Behandlung
  • Erklärungsmodell
  • systematische Desensibilisierung
  • Biofeedback
  • Modellernen
  • 29
  • Medikamente
  • Antidepressiva
  • Benzodiazepine
  • andere Betablocker, pflanzliche Präparate
  • 30 Therapiefehler
  • Patient ist nicht genügend vorbereitet für eine Übung
  • Übungen werden nicht lange und intensiv genug durchgeführt
  • Bei kognitiver Therapie wird nicht genügend nachgefragt
  • Dozieren statt geleitetes Entdecken
  • 31 Schwerpunkt Angst
  • Angstneurose, Angsthysterie, Angstreaktion
  • Endogene bzw. somatische Angst
  • Phobisches Angst-Depersonalisationssyndrom
  • Herzphobie, Herzneurose, Herzhypochondrie
  • Vasomotorische Neurose
  • Kardiovaskuläre Neurose
  • Reizherz, Soldatenherz
  • Da Costa-Syndrom
  • Chronisches Hyperventilationssyndrom
  • Kardiorespiratorisches Syndrom
  • 32 Schwerpunkt körperliche Symptome
  • Neurozirkulatorische Asthenie
  • Neurasthenie
  • Nervöses Erschöpfungssyndrom
  • Neurovegetative Störung
  • (Psycho-)vegetative Labilität, Dysregulation
  • Vegetative Dystonie
  • Psychophysischer Erschöpfungszustand
  • Psychophysisches Erschöpfungssyndrom
  • Funktionelles kardiovaskuläres Syndrom
  • Hyperkinetisches Herzsyndrom
  • 33 Schwerpunkt Vermeidungsverhalten
  • Platzangst, Platzschwindel
  • Agoraphobie
  • Panphobie
  • Polyphobie
  • Multiple Situationsphobie
  • Topophobie
  • Kenophobie
  • Straßenfurcht
  • Lokomotorische Angst
  • Hausfrauensyndrom
  • Friseurstuhl-Syndrom
  • Anstrengungsphobie
  • We Need Your Support
    Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

    Thanks to everyone for your continued support.

    No, Thanks